T- Orte und Namen

Orte und Opfer – Erinnerung und Rehabilitierung – Buchstabe T


Zu den anderen Seiten: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Einzelschicksale


Tambach-Dietharz – TH

OT Tambach

Tambach-Dietharz OT Tambach, Namen der Opfer Hexenprozesse Hexenverfolgung


Tangerhütte – ST

Namen der Opfer der Hexenprozesse/ Hexenverfolgung Tangerhütte, Sachsen-Anhalt


Tangermünde/Amt – ST

Tangermünde Amt, Sachsen-Anhalt, Namen der Opfer der Hexenprozesse/ Hexenverfolgung

Tangermünde Hexenverfolgung. Verfahren gegen Grete Minde 1619


Tangermünde/Stadt – ST

Tangermünde Stadt, Sachsen-Anhalt, Namen der Opfer der Hexenprozesse/ Hexenverfolgung


Taura – SN

Namen der Opfer der Hexenprozesse/ Hexenverfolgung Taura Sachsen


Techow – BB

Namen der Opfer der Hexenprozesse/ Hexenverfolgung Techow, Brandenburg


Tecklenburg – NRW

Tecklenburg Wierturm – Foto: Heiner Schäffer

Tecklenburg Gedenktafel am Wierturm für den Arzt Dr. Johannes Weyer (Wier), der sich in Deutschland als erster schriftlich gegen Aberglauben und Hexenverfolgung äußerte.
Der Wierturm wurde 1884 zum Gedenken an den Arzt Johannes Weyer errichtet, der 1588 auf der Tecklenburg starb. Im 19. Jahrhundert wurde durch den Volksliedsammler Wilhelm von Zuccalmaglio wieder an sein Wirken erinnert. Wilhelm und Vinzenz von Zuccalmaglio setzten sich entgegen vieler Widerstände dafür ein, diesem „Wohltäter der Menschheit“ ein Denkmal zu errichten. Es war das erste Denkmal für einen Bekämpfer der Hexenverfolgung in Deutschland.

Foto: Heiner Schäffer


Tellin – MV

Alt Tellin

Namen der Opfer der Hexenprozesse/Hexenverfolgung Alt Tellin, Mecklenburg-Vorpommern


Templin – BB

Templin, Brandenburg, Namen der Opfer der Hexenprozesse/ Hexenverfolgung


Tessin – MV

OT Vilz

Tessin / Vilz Mecklenburg-Vorpommern
Namen der Opfer der Hexenprozesse/ Hexenverfolgung


Teterow – MV

Teterow MV Namen der Opfer der Hexenprozesse/ Hexenverfolgung


Thale – ST

Folkloristische Erinnerung Thale, Hexenbrunnen/ Hexentanzplatz
Stadtarchivarin Frau Löser sagte telefonisch am 22.2.2008, dass keine Unterlagen über Hexenprozesse in Thale bekannt sind.


Tann (Rhön) – HE

Gejagt, gepeinigt und verbrannt – Ausstellung zur Geschichte der Hexenverfolgung in Osthessen (9.7.2021-2.7.2022)

https://www.fuldaerzeitung.de/fulda/tann-ausstellung-hexenverfolgung-naturmuseum-manfred-dehler-osthessen-rhoen-90456663.html


Thürkow – MV

Thürkow MV, Namen der Opfer der Hexenprozesse/ Hexenverfolgung


Tielt (B)

A statue of Tanneken, the witch of Tielt, in the market square of Tielt, West Flanders, Belgium.
https://en.wikipedia.org/wiki/Tanneke_Sconyncx#/media/File:Tanneke_Sconyncx_statue,_Tielt,_Belgium_-_20110108.jpg

Plaquette for Tanneken Sconyncx
https://nl.wikipedia.org/wiki/Tanneke_Sconyncx#/media/File:Tielt_PlaquetteTanneken_Sconyncx.JPG

Tanneke Sconyncx (1560 – 2 June 1603) was an alleged Flemish witch from Gottem in Flanders. Her case is among the most notable of the period in Belgium. Sconyncx was described as a wealthy beautiful merchant. She was accused of witchcraft by the bailiff in the city of Deinze, who also performed the arrest. She denied the charges and claimed that the bailiff had made his accusation as revenge because she had refused him sexually. She died during torture after having been tortured day and night without respite from 23 May to 2 June.
A statue was made of „the witch of Tielt“ and placed in the market square of Tielt, West Flanders.
Plaquette ter ere van ‚heks‘ Tanneken Sconyncx aan het Belfort van Tielt. Gedicht van Monique Simon (Brugge)
https://nl.wikipedia.org/wiki/Tanneke_Sconyncx


Torgelow – MV

Namen der Opfer der Hexenprozesse/Hexenverfolgung Torgelow , Mecklenburg-Vorpommern


Torsåker (S)

Minnesstenen pa Häxberget – Gedenkstein auf Häxberget

Inschrift:
Har brann Haxbal 1675
Kvinnor dog man domde
Tidens Tro
Drabbar Männikskan

The Torsåker witch trials took place in 1675 in Torsåker parish, Sweden. 71 people: 6 men and 65 women were beheaded and then burned, all in a single day. This was the largest witch trial in Swedish history.
In 1975, a memorial stone was erected in Torsåker in honor of the victims of Torsåker witch trials.
Hexendenkmal Torsåker witch trials Sweden

https://en.wikipedia.org/wiki/Tors%C3%A5ker_witch_trials

http://sv.wikipedia.org/wiki/H%C3%A4xprocessen_i_Tors%C3%A5ker


Toul (F)

Historicum Elisabeth Biesel: Hexenverfolgungen Toul, Bistum (Toul)


Treptow – BE

Treptower Hexenprozess

http://pazuzu01.wordpress.com/2007/07/18/5/


Tribsees – MV

Namen der Opfer der Hexenprozesse/Hexenverfolgung Tribsees, Mecklenburg-Vorpommern


Trier – RP

Gedenken_Trier_2014_Titel.jpg

Gedenken_Trier_2014_Inhalt.jpg

Trier_Namen_Opfer_Hexenprozesse_S.28.jpg

Trier_Namen_Opfer_Hexenprozesse_S.29.jpg

Trier_Namen_Opfer_Hexenprozesse_S.30.jpg

Trier_Namen_Opfer_Hexenprozesse_S.31.jpg

Quelle:
Embach, Michael: Zum Gedenken an die Opfer des Hexenwahns im Raum Trier. Anlässlich der Gedenkveranstaltung am 30. April 2014. Weyand, Trier, 2014, S. 28-31. Mit freundlicher Genehmigung von Dr. Rita Voltmer

Hexenregister des Claudius Musiel. Hexenverfolgungen im Trierer Land zwischen 1586 und 1594,
herausgegeben von Dr. Rita Voltmer und dem Teilprojekt A5 im SFB 235, Universität Trier
http://rmnet.uni-trier.de/cgi-bin/RMnetIndex.tcl?hea=qf&for=qfhxmusiel

 

Gedenktafel in Trier für Opfer der Hexenprozesse vor der Porta Nigra an der Fassade des Stadtmuseums Simeonstift. 2015 Inschrift der Gedenktafel: „Zum mahnenden Gedenken an unschuldige Frauen und Männer – als angebliche Hexen verleumdet, verfolgt, gefoltert, getötet – in Trier. 15. – 17.Jahrhundert.“

Flade, Dietrich, Richter/ Hexenmeister

Ehrung der Opfer der Hexenprozesse

http://www.welt.de/newsticker/news3/article109208278/Trier-will-Opfer-der-Hexenverfolgung-rehabilitieren.html

http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_69163920/hexenverfolgung-trier-distanziert-sich-von-dunkler-vergangenheit.html

http://religion.orf.at/stories/2644130

http://www.n-tv.de/panorama/Trier-distanziert-sich-von-Hexenverfolgung-article12724941.html

Rede von Triers Oberbürgermeister Klaus Jensen anlässlich der Gedenkveranstaltung am 30. April 2014 für die Opfer der Hexenverfolgungen und Medienberichte


Trier – RP

Maas-Rhein-Mosel-Raum

Rita Voltmer; Franz Irsigler:
Forschungsprojekt „Zauberei- und Hexenprozesse im Maas-Rhein-Mosel-Raum“, Universität Trier


Triora  (I)

Hexendenkmal Triora, Italien

Hexendenkmal Triora, Italien

https://commons.wikimedia.org/wiki/Triora?uselang=de#/media/File:Triora-IMG_0233.JPG


Troisdorf – NRW

Troisdorf Namen der Opfer der Hexenprozesse/ Hexenverfolgung


Truskolas (PL)

Trutzlatz

Truskolas (Trutzlatz), Polen, Namen der Opfer der Hexenprozesse/ Hexenverfolgung.
Gerichtsherr war Georg Casper Graf von Eberstein zu Naugard und Massow.


Trzebiatow (PL)

Treptow an der Rega

Namen der Opfer der Hexenprozesse/Hexenverfolgung Trzebiatow/ Treptow an der Rega, Polen